Hjördis und Henning Plate von der Gallowayfarm

Moin Moin!

 

wir sind Hjördis und Henning Plate direkt von der Nordseeküste. Unser Betrieb ist die Plate Galloway Gbr. Wir leben an der Elbmündung von Otterndorf und bewirtschaften dort einen Ackerbaubetrieb mit Lohnunternehmen, einer kleinen Hannoveraner Pferdezucht und natürlich unseren rund 100 Galloway Rindern.

 

Landwirt zu sein ist für uns nicht ein Beruf, sondern wirklich eine Berufung! Und das muss es auch sein, denn der berufliche Alltag erfordert viel Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt bei der Arbeit und selbstständiges Handeln. Wir sind gerne an der frischen Luft und in der Natur mit unseren Tieren. Wir sind entsetzt von den Fleischskandalen und wollen etwas für artgerechte Haltung und regionale Produkte tun. Landwirtschaft aus Leidenschaft!

 

Wie gutes Fleisch schmeckt wissen wir, denn wir sind beide auf einen landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen und haben schon immer gutes, regionales und nachhaltiges Rindfleisch gegessen:

Das möchten wir auch euch ermöglichen!

 

Warum Galloways?

 

Für die Rasse Galloway konnten wir uns schnell entscheiden: Im Sommer 2016 haben wir uns eine Herde gekauft. Wir waren sofort verliebt in die ruhige, ehrliche und genügsame Art dieser schottischen Rasse. Mit ihrem dicken Fell und dem langen, lockigen Haar passen sie super zu uns an die Küste. Ganz nach dem Motto: „Wind ist erst, wenn die Gallo`s keine Locken mehr haben“.

 

Unsere Galloways leben fast ganzjährig (über 300 Tage) auf unseren Marschweiden direkt an der Nordseeküste. In den wenigen Wintermonaten werden die Rinder in einem großzügigen, offenen Strohstall gehalten. In dieser Zeit werden auch die meisten Kälber geboren. So können wir die Geburten im Auge behalten. Auch wären die Wiesen zu feucht, was der Gesundheit der Tiere schaden kann. Wir halten unsere Rinder in einer Mutterkuhhaltung, d.h die Kälber dürfen bei ihren Müttern bleiben. Im Winter erfolgt die Zufütterung durch unsere eigenen und natürlichen Erzeugnissen von Stroh, Heu und Heulage. Wir gehen sehr verantwortungsbewusst und respektvoll mit unseren Tieren um und sind täglich mit unseren Galloways zusammen.

 

Unsere Werte – fair zu Tier und Mensch

 

Wir machen euch satt - mit Respekt vor den Tieren und einer fürsorglichen, artgerechten Haltung. Gerne schauen wir unseren zufrieden Rindern einfach nur zu: Es ist so schön zu sehen, wie die Kälber in Begleitung ihrer Mütter im Herdenverband sich auf unseren großen Wiesen frei bewegen können. Das ist wirklich ein Stück Land, an dem wir unsere Tiere von der Geburt bis zur Schlachtung begleiten. Wir verzichten auf eine leistungsfördernde Zufütterung von Kraftfutter, vorbeugende Antibiotika und Wachstumshormone. Die Gabe von Arzneimitteln erfolgt nur im Notfall (was bei den robusten Galloways sehr selten der Fall ist) bzw. zur Entwurmung, was gesetzlich vorgeschrieben ist. Unser Gallowayfleisch ist allein aufgrund der Haltungsform garantiert frei von Medikamenten und künstlichen Hormonen! Damit trägt es zu einer bewussten Ernährung bei. Da ein Tier erst geschlachtet wird, wenn alle Teile verkauft sind, wird auch nichts weggeworfen. Hier kannst du mehr über unsere Idee des Cow-Sharings lesen.

 

Unser Ziel – artgerechte Tierhaltung & beste Qualität

 

Wir wollen Gesicht zeigen und Fleisch essen wieder zu etwas Besonderem machen! Als Kunde sollst du wissen, das wir respektvoll, von der Geburt bis zur Schlachtung, mit unseren Tieren umgehen. Es muss nicht Bio sein: Wichtiger ist, dass wir uns leidenschaftlich und liebevoll um unsere Tiere kümmern. Die extensive Aufzucht ist sehr kostspielig und zeitintensiv. Unsere Galloways leben auf den Weiden, im Herdenverband, fressen frisches Gras und Heu, genießen die Meeresluft und haben viel Freiheit. Wenn es zur Schlachtung kommt, fahren wir unsere Rinder ca. 40 Minuten zur Schlachtung. Auch bei der Bio-Haltung wären bis zu 8 Stunden Transport erlaubt. Bei uns kannst du dich selbst davon überzeugen, wie unsere Galloways aufwachsen. Braucht es da noch ein Biosiegel? Wir glauben nicht, denn eine direkte Transparenz ist besser. Regional, fair und 100 % transparent. Dafür stehen wir von Plate Galloway. Und freuen uns, wenn du mit dabei bist!

 

Hjördis und Henning Plate

Plate Galloway GbR - ein Familienbetrieb mit Mutterkuhhaltung

Auf dem Hof ist kein Tag gleich. Jeden Tag gibt es etwas Neues, spannendes zu entdecken.
Wir teilen nicht nur unser leckeres Galloway-Fleisch, sondern auch unseren Alltag.
Sei auch Du Landwirt und bestimme, wie das nächste Kalb heißen soll!